Dubai Creek



Nachdem Besuch aller sehenswerten Shopping Malls wollten wir natürlich auch die Luft der traditionellen Märkte schnuppern.
Dafür ist ein Besuch des 11 km langen Dubai Creeks, auf arabisch Khor Dubai empfehlenswert.
Deira liegt auf der östlichen Seite des Dubai Creeks, hier befindet sich der Deira Gold Souk und Spice Souk. Souk ist der Begriff für die traditionellen Märkte.
Vorschau Vorschau Vorschau
Um auf die andere Seite des Dubai Creeks zu gelangen nutzt man am Besten eines der Wassertaxen, Abra genannt.
149 Abras pendeln Tag für Tag zwischen den zwei Haltestellen auf jeder Seite des Creeks.
Die Überfahrt kostet 1 Dirham.
Auf der Westseite des Dubai Creeks befindet sich das Altstadtviertel, das Dubai Museum und der Old Souk.
Im Old Souk kann man hauptsächlich Bekleidung und Stoffe kaufen.

Vorschau Vorschau Vorschau

Wer sich bei der Wärme nicht bewegen möchte kann sich eine Abra mieten und den Dubai Creek entlang fahren.
Man sollte bei dieser Ausfahrt jedoch kein empfindliches Gehör haben.
Wer es dann doch lieber klimatisiert bevorzugt, kann auch am Abend an einer Dhow Cruise teilnehmen und auf dem Boot vom Buffet speisen.
Auf dem unten gezeigten Bild sieht man leider etwas unscharf eines der traditionellen Boote.

Dinner Cruise

Zurück zur Übersicht