Jacky



Name: Jacky
Rasse: Bullterrier
Geschlecht: weiblich
geboren am: 25.08.1996
Herkunft: Tierheim Berlin Lankwitz
Vermittelt durch: Bullterrier in Not e.V.
Vorschau Vorschau Jacky in der Wüste 2007

Jacky wurde illegal aus Ungarn importiert und durch den Amtstierarzt in Berlin Tiergarten beschlagnahmt.
Da sie als Welpe in Quarantäne sollte, setzte das Tierheim mit der Unterstützung von Bullterrier in Not alles daran den Hund in einer Familie unterzubringen.

Wir dachten schon längere Zeit darüber nach einen älteren Hund aus dem Tierheim zu holen.
Eines Abends machten wir einen Spaziergang und traffen einen Mann mit einem jungen weissen Bullterrier.
Er hatte seinen Hund, der in einer Mülltonne gefunden wurde, über den Verein Bullterrier in Not bekommen.
Er gab uns sofort die Telefonnummer vom Verein.
Natürlich haben wir angerufen um uns nach einem älteren Hund zu erkundigen.

Nach mehreren Gesprächen bekamen wir einen Anruf, dass ein 3 Monate alter Hund eine Pflegefamilie sucht.
Am nächsten Tag sind wir mit Frau Habekost zum Tierheim Lankwitz gefahren um alle Formalitäten für die Pflegezeit zu regeln.
Und dann wurde uns Jacky präsentiert.
Es hatte ihr wohl die paar Tage im Tierheim gut gefallen, da sie kugelrund gefressen war.
Der Pfleger hatte der kleinen Wurst extra noch ein Halstuch umgebunden.
Wir hatten dann noch einige Termine beim Amtstierarzt und Tierheim warzunehmen bis Jacky dann endgültig unserer Familie angehörte.
Leider war die Ankunft von Jacky davon überschattet, dass unser 9 jähriger Kater aufgrund eines Nierenvesagens eingeschläfert werden musste.
Dieser unglückliche Zufall hatte die Freude über den kleinen Hund natürlich getrübt.

Jacky ist inzwischen 14 Jahre alt und wir freuen uns über jeden Tag, den sie noch mit uns verbringt.
Sie hat ein Herzproblem (eine Verdickung der Herzklappen und einen Verengung der Aorta) und leidet an Magengeschwüren.
Anfang Januar 2009 hatte sie einen Schlaganfall von dem sie sich jedoch schnell wieder erholt hat.

Zurück zur Übersicht